Art. 861 Hobelspan Fichte

Hergestellt aus Fichtenholz, frisch und hell. Einsatzmöglichkeiten als Einstreu für Pferdeboxen, im industriellen Bereich, z.B. Füllstoff für Polsterung in Särgen. Oder als Grundmaterial für Einstreuballen für Pferde, Kleintiere, Hamster und Kaninchen. Auch als Brennstoff für Späneheizungen.

Art. 862 Hobelspan trocken

Hergestellt aus Fichtenholz, trockene, helle Ware. Einsatzmöglichkeiten vor allem für Geflügelzucht, z.B. Hühner und Puten, im industriellen Bereich und auch als Brennstoff für Späneheizungen.

Art. 801 TMP Hackschnitzel

Produziert aus Fichtenholz, hell, ohne Rinde, gesiebte Qualität, sägefrisch. Einsatzgebiet Papier- u. Zellstoffproduktion. Auch hervorragend als Fallschutzhackschnitzel geeignet. Ausführung und Größe entspricht der DIN 1176/DIN 1177. In dieser DIN sind die sicherheitstechnischen Anforderungen und Prüfverfahren für Spielplätze festgelegt. Daher besonders gute Einsatzmöglichkeiten auf Spielplätzen, in Schulen und Kindergärten. TMP Hackschnitzel werden zusätzlich getrocknet als Energieträger für Hackschnitzelheizungen eingesetzt.

Art. 821 Siebgut grob

Produziert aus Fichtenholz, hell, ohne Rinde, gesiebte Qualität ohne Feinanteil. Speziell hergestellt für Reitbodenbeläge. Durch die homogene Struktur optimal geeignet für Reitböden. Gibt sehr gute Elastizität und Trittfestigkeit der Tretschicht.

Art. 822 Siebgut mittel

Produziert aus Fichtenholz, hell, ohne Rinde, gesiebte Qualität. Sehr gute Trittfestigkeit. Einsatz für Reitbodenbeläge. Auch sehr gerne von der Pelletsindustrie als Rohstoff verwendet. Weiter sehr gut geeignet als Hilfsstoff in der Substratherstellung für Pflanzen.

Art. 823 Siebgut fein

Produziert aus Fichtenholz, hell, ohne Rinde, gesiebte Qualität, körnige Struktur. Verwendung als spezieller Reitbodenspan, als Tiereinstreu, für industrielle Verwendungen, z.B. Fegespäne, Handwaschpaste, oder auch in Ziegeleien und der Holzpelletsproduktion. Auch als Brennstoff für Späneheizungen geeignet.

Art. 824 Sägemehl

Produziert aus Fichtenholz, hell, ohne Rinde, gesiebte Qualität. Überwiegend als Tiereinstreu, auch speziell für Liegematten.

Art. 825 Siebgut fein

Produziert aus Fichtenholz, hell, ohne Rinde, gesiebte Qualität. Weiche Struktur, Verwendung als Tiereinstreu. Für industrielle Verwendungen der Holzpelletsproduktion.

Art. 832 Rindenmulch

Hergestellt aus reiner Fichtenrinde, Körnung 0-80. Sehr gut geeignet als Beetabdeckung, um die Austrocknung des Bodens zu verhindern oder die Bodenqualität zu verbessern. Unkrautunterdrückung: Rindenmulch kann optimal zum Abdecken von Beeten eingesetzt werden. Rindenmulch hemmt den Unkrautwuchs und verbessert die Bodenqualität, bindet Feuchtigkeit.  Durch das dabei entstehende feucht-warme Klima wird im Sommer vor Bodenaustrocknung und im Winter vor Kälte geschützt. Fallschutz: In Schulen, Kindergärten und Spielplätzen wird Rindenmulch auch gerne als Fallschutz eingesetzt.